Auf der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Alfter e. V. am 25. März 2015 in der Wandschänke im Zuschlag haben die Mitglieder den bisherigen Vorstand für zwei weitere Jahre gewählt. Mit 28 Teilnehmern, das sind gut 40 Prozent der zurzeit 72 Mitglieder des Gewerbevereins Alfter e. V., war die Versammlung sehr gut besucht. Dabei waren auch die drei jüngsten Mitglieder: Mirjam Grabo, Tiertherapeutin in Alfter-Ort, Ralf Grathwohl, Marktmanager des  REWE Center Alfter,  und Johannes Eckey, Inhaber vom Backhaus Eckey in Witterschlick.

 

Erster Vorsitzender bleibt Karl-Ernst Schäfers, der den Verein seit der Gründung im April 2008 leitet. Als zweite Vorsitzende wurde Gabi Haag (Inhaberin von Gabis Fotowelt, Alfter-Ort) bestätigt. Die Kasse wurde erneut Daniel Faßbender (Grafikdesigner für Print und Online-Auftritte, Oedekoven) anvertraut. Schriftführerin bleibt Sabine Hahn (Immobilienmaklerin aus Impekoven). Als Kassenprüfer wurden Robert Schwindt (Inhaber des Edeka-Marktes in Witterschlick) und Karl-Heinz (Charly) Lambertz (Bäckermeister im Ruhestand, Witterschlick) wieder gewählt. Als Beisitzer wurden Brigitte Meuer (BM Büromanagement und BM Kreationen, Witterschlick) und Bettina Faßbender (Physiotherapeutin in Oedekoven) bestätigt. Neu gewählte Beisitzer sind Daniel Bornout und Petra Lersch.

 

6. Alfterer Gewerbeschau steht im Mittelpunkt des Jahres 2015

Das vorrangige Projekt des Gewerbevereins in diesem Jahr wird die Ausrichtung der 6. Alfterer Gewerbeschau am 30. August sein. Daher wurde der Vorstand um zwei Beisitzer erweitert. Petra Lersch (Inhaberin der Kindertanzschule Taktivo, Witterschlick) und Daniel Bournot (Kaufmann aus Volmershoven) werden das Planungsteam bei der Organisation der Gewerbeschau, die am Sonntag, den 30. August 2015, wieder rund um das Rathaus in Oedekoven stattfindet, unterstützen. Die Planungen haben bereits Ende letzten Jahres begonnen. Zurzeit liegen schon rund 25 Anmeldungen vor. An der Gewerbeschau 2013, die im Turnus von zwei Jahren stattfindet, hatten sich 86 Unternehmen vor allem aus Alfter aber auch aus den benachbarten Gemeinden beteiligt. Auch das Rahmenprogramm wird größtenteils von Musikbands und Vereinen aus Alfter und der Region bestritten. So soll auf der Gewerbeschau 2015 erstmals ein Gemeinde übergreifender Chor, bestehend aus Chören aus den unterschiedlichen Alfterer Ortsteilen, auftreten. 

Anmeldeunterlagen für die Gewerbeschau 2015 können hier herunter geladen werden.  

 

Für die Netzwerkpflege und Abstimmung gemeinsamer Projekte findet an jedem dritten Mittwoch eines Monats ein Stammtisch statt. Die Veranstaltungsorte der Stammtische werden auf der Website des Unternehmernetzwerks rechtzeitig bekannt gegeben.