Auch in diesem Jahr wird der Malerbetrieb Borsch auf Weihnachtskarten und Werbegeschenke für Kunden und Partner verzichten und statt dessen in ein soziales Projekt investieren: Mit seinem Team wird Dirk Borsch in der Gemeinde Alfter und der Region Bonn/Rhein-Sieg schadhafte Wände in Kitas, Kindergärten und Altenpflegeheimen ausbessern, neu streichen und ggf. auch tapezieren - natürlich kostenlos. "Weihnachten ist der ideale Zeitpunkt, sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu besinnen“, erklärt Borsch. „Schon im letzten Jahr waren wir als Weihnachtsmaler unterwegs. Die Menschen freuen sich, wenn wir ihnen auf diese Weise helfen. Davon haben die Kitas und Kindergärten, Altenpflege- und -wohnheime viel mehr, als wenn wir Karten und Präsente verschicken.“

Weitere Infos unter https://malerbetriebborsch.wordpress.com/2015/11/15/weihnachtsmaler/